Universitäre Psychiatrische Kliniken Basel

Herzlich Willkommen

Mehr als ein Drittel der Bevölkerung leidet einmal im Leben an einer psychischen Erkrankung. Wir sind der kompetente Ansprechpartner für betroffene Kinder, Jugendliche und Erwachsene, sowie Angehörige und Fachpersonal. Im Portrait-Film erhalten Sie Einblick in unseren Klinikalltag. 

Zum Gesundheitszentrum Psychiatrie an der Kornhausgasse 7.

Exklusiv für Privat- und Halbprivatversicherte: unsere Privatklinik.

Personen, die wegen ihrer Krankheit mit dem Gesetz in Konflikt geraten sind, erhalten in der Forensisch-Psychiatrischen Klinik Hilfe.

AKTUELL

Haben Sie Schwierigkeiten am Arbeitsplatz?
Probandinnen und Probanden mit Depressionen für eine wissenschaftliche Studie gesucht

Im Rahmen einer Studie wird eine arbeitsbezogene psychotherapeutische Unterstützung in Gruppentherapieform für Patientinnen und Patienten mit einer Depression und dadurch bedingten Schwierigkeiten am Arbeitsplatz angeboten. Ziel der Gruppentherapie ist es, rascher und erfolgreicher in der Arbeitswelt Fuss zu fassen.

Die Gruppenangebote finden in Räumen der UPK Basel statt (genauer Ort wird Ihnen bei Teilnahme bekannt gegeben) und dauern 8 Wochen (8 Termine à 90 Minuten). Zudem gibt es ein Vorgespräch und es werden Fragebögen ausgefüllt. Zwölf Wochen nach der Therapie wird eine Nachbefragung durchgeführt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Falls die oben genannten Kriterien auf Sie zutreffen und Sie an einer Studienteilnahme interessiert sind, finden Sie im Folgenden weitere Informationen:180409_Studie_Schwierigkeiten am Arbeitsplatz_Finaler Stand.pdfFlyer

Kontakt:
Dr. phil. Daryl Niedermoser
Tel.: 061 325 51 14

qnely.avrqrezbfre@hcxof.pu

 

AKTUELL

Probandinnen und Probanden für eine wissenschaftliche Studie zur Kokainabhängigkeit gesucht

In einer Studie wird untersucht, ob das Studienmedikament AFQ056 wirksam ist und den Kokainkonsum von Patientinnen und Patienten, bei denen eine Kokainabhängigkeit diagnostiziert wurde, reduziert.

Für die Teilnahme werden Personen von guter Gesundheit gesucht, die Kokain über die Nase konsumieren. Die Studie findet am Zentrum für Abhängigkeitserkrankungen der UPK Basel statt und dauert rund 20 Wochen. Für die Studienbesuche werden Ihnen die Reisekosten vergütet. Ausserdem wird ein maximaler Betrag von CHF 1.565.- für die Besuchsteilnahme vergütet.

Falls die oben genannten Kriterien auf Sie zutreffen und Sie an einer Studienteilnahme interessiert sind, finden Sie hier weitere Informationen:Kokainstudie_aktuelle Version.pdfFlyer Studie

Kontakt:
vasb.Xbxnvafghqvr@hcxof.pu

 

Neue Studie findet heraus: Innere Uhr gibt den Kraftwerken der Zellen den Rhythmus vor

Welche Auswirkungen haben die inneren Uhren in unserem Körper auf die Energieversorgung unserer Zellen? Antwort auf diese Frage gibt die aktuelle Studie, bei der Forschende der UPK Basel beteiligt waren. Sie beleuchteten die Wechselbeziehung zwischen dem zirkadianischen Rhythmus und dem mitochondrialen Netzwerk.

Im menschlichen Körper laufen unzählige innere Uhren, die den Schlaf-Wach-Rhythmus oder Stoffwechselprozess leiten. Damit diese Prozesse in den Zellen reibungslos ablaufen können, versorgen Mitochondrien (kleine “Zellkraftwerke“) die Zellen mit Energie.

Insbesondere bei Krankheitsbildern mit Störungen der inneren Uhr oder bei Beeinträchtigung der mitochondrialen Funktion (z.B. Alzheimer) können die neuen Erkenntnisse der Studie zum Tragen kommen.

Lesen Sie hier mehr dazu.

 

Verlängerte Öffnungszeiten für Akutambulanz an der Kornhausgasse

Im Rahmen der Optimierung des Gesundheitszentrums Psychiatrie wurde die ehemalige Depressionsambulanz zum 1. Juli 2017 in das Angebot der Akutambulanz an der Kornhausgasse 7 integriert. Die Integration ermöglicht unter anderem eine Verlängerung der Öffnungszeiten: Seit dem 2. August 2017 steht die Akutambulanz von Montag bis Freitag durchgehend von 8 Uhr bis 16 Uhr zur Verfügung. 

Neue Adresse Poliklinik seit 5. Juli 2017

Die Poliklinik der Kinder- und Jugendpsychiatrischen Klinik (KJPK) ist umgezogen und hat seit dem 5. Juli 2017 eine neue Adresse:

Kinder- und Jugendpsychiatrische Klinik
Poliklinik
Universitäre Psychiatrische Klinik (UPK) Basel
Kornhausgasse 7
CH-4051 Basel

Die Telefonnummer sowie die Faxnummer haben sich ebenfalls geändert:
Tel. +41 (0) 61 325 82 00
Fax +41 (0) 61 325 82 01

Wir haben eine neue Postleitzahl.

Bitte adressieren Sie ab sofort alle Briefpost mit unserer neuen Postleitzahl 4002. Besten Dank.
 

Kontakt

Universitäre Psychiatrische Kliniken Basel
Wilhelm Klein-Strasse 27
CH-4002 Basel
 
Empfang/Auskunft:
Tel. +41 61 325 51 11
Fax +41 61 325 55 12
vasb@hcxof.pu
 
Patientenaufnahme/Notfälle:
Tel. +41 61 325 51 00
Fax +41 61 325 55 52

Kontakt

* Bitte alle erforderlichen Felder ausfüllen.